Beef Tatar mit Erdäpfelkas

von Margie
Beef Tatar mit Erdäpfelkas

Diese Kombi hab ich das erste Mal auf der Speisekarte eines Lokals gelesen. Dabei war mir gleich klar, dass diese beiden Komponenten einfach wunderbar zusammen passen – ein „match made in heaven“ sozusagen. Und dann hab ich es natürlich gleich mal ausprobiert. Wie schon vermutet, schmeckt die Kombination einfach herrlich. Gschmackig mariniertes Beef Tatar, dazu der cremig, würzige Erdäpfelkas – eine absolute Herzensempfehlung!

Für den Erdäpfelkas kocht ihr die speckigen Kartoffeln, schält sie und reibt sie über eine grobe Küchenreibe. Dazu kommt noch klein geschnittener Zwiebel, Sauerrahm und Acidophilus-Milch. Gewürzt wird das ganze kräftig mit Salz und Pfeffer, verfeinert mit einer Prise Liebstöckel. Am Besten ihr lasst den Erdäpfelkas dann noch kurz durchziehen, damit sich das volle Aroma entfalten kann.

Beef Tatar und Erdäpfelkas

Das Beef Tatar mariniere ich dafür gerne in der klassischen Variante. Dabei kommen zum Fleisch noch klein gehackte rote Zwiebel, Essig-Gurkerl, Kapern und Sardellen. Gewürzt wird das Tatar mit Dijon-Senf, Ketchup, Paprikapulver, einem Spritzer Worcester-Sauce, Petersilie, Salz und Pfeffer. Eidotter kommt natürlich auch rein und ich gebe auch immer noch einen kleinen Schluck vom Essig-Gurkerl-Wasser dazu – das verleiht dem Tatar ein wenig extra Würze.

Dann könnt ihr auch schon alles anrichten. Hierfür verwende ich gerne einen Servierring, da man da die beiden Komponenten schön übereinander legen kann. Solltet ihr keinen Servierring haben, könnt ihr auch einfach Nocken ausstechen. In den Servierring schichte ich zuerst eine Lage Erdäpfelkas, darauf kommt dann eine Lage Beef Tatar. Dazu könnt ihr noch ein paar Blätter marinierten Blattsalat und rote Zwiebelringe geben. Mir schmeckt die Kombi am Besten mit getoastetem Schwarzbrot, normaler Toast geht natürlich auch.

KINDER-TIPP
*Zutaten klein schneiden (mit dem Häcksler)
*Kartoffel reiben
*Erdäpfelkas verrühren
*Beef Tatar verrühren

Beef Tatar mit Erdäpfelkas

Beef Tatar mit Erdäpfelkas

Diese Kombi hab ich das erste Mal auf der Speisekarte eines Lokals gelesen. Dabei war mir gleich klar, dass diese beiden Komponenten… Fleisch Beef Tatar mit Erdäpfelkas European Drucken
Portionen: 2 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • Für das Tatar:
  • 250g Faschiertes für Beef Tatar
  • 3 - 4 Essiggurkerl
  • 5 Kapern
  • 1 Sardellenringerl
  • Paprikapulver edelsüß
  • frisch gehackte Petersilie
  • 1 rote Zwiebel
  • Worcester-Sauce
  • Ketchup
  • Dijon-Senf
  • 1 Eidotter
  • Chili nach Geschmack
  • Für den Erdäpfelkas:
  • 300g Kartoffel, festkochend
  • 1/8l Sauerrahm
  • Acidophilus-Milch
  • 1/2 Zwiebel
  • Liebstöckel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Brot

ZUBEREITUNG

Erdäpfelkas:

  1. Kartoffel weich kochen
  2. Zwiebel klein hacken
  3. Kartoffel kurz auskühlen lassen, schälen und mit einer groben Reibe reiben
  4. Zwiebel, Sauerrahm und Acidophilus-Milch zu den Kartoffeln geben und alles gut durchrühren - es soll dabei ein cremiger Aufstrich entstehen
  5. Erdäpfelkas kräftig salzen, etwas pfeffern und mit etwas Liebstöckel abschmecken

 

Beef Tatar:

  1. Die Hälfte von der Zwiebel in dünne Scheiben schneiden, die andere Hälfte fein hacken
  2. Essiggurkerl, Kapern und Sardellenringerl ebenfalls fein hacken
  3. Fleisch mit den fein gehackten Zutaten, Petersilie, Paprikapulver, Ketchup, Eidotter und Dijon-Senf vermischen
  4. Alles gut durchmischen und mit Salz, Pfeffer und etwas Wasser von den Essiggurken abschmecken
  5. Beef Tatar zugedeckt im Kühlschrank noch ein wenig durchziehen lassen
  6. In einen Servierring zuerst eine Schicht Erdäpfelkas und darauf eine Schicht Beef Tatar geben
  7. Zusammen mit mariniertem Blattsalat, Zwiebelringen und getoastetem Schwarzbrot genießen
 

0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz