Spargelragout mit knusprigen Kartoffeln

von Margie
Spargelragout mit knusprigen Kartoffeln

Endlich gibt es wieder Spargel! Ich esse Spargel sehr gerne und warte immer schon sehnsüchtig darauf, dass die ersten frisch gestochenen Stangen auf den Märkten verfügbar sind. Bei Wien liegt das Marchfeld, wo man sich den Spargel gleich direkt vom Spargelbauern holen kann. Traditionell starten wir immer mit dem Klassiker Spargel mit Kartoffeln, Schinken und Hollandaise in die Saison.

Dann wird es schon abwechslungsreicher, diesmal ist es ein Spargelragout mit Ziegenfrischkäse und Kartoffeln geworden: Leckere Spargelstücke in cremiger Sauce, dazu knusprige Kartoffel! Verfeinert wird das Ganze mit Ziegenfrischkäse, abgeschmeckt mit mediterranem Kräutersalz. Das solltet ihr unbedingt mal probieren!

Spargelragout mit Kartoffeln

Bei diesem Rezept startet ihr am Besten mit den Kartoffeln. Die kocht ihr in einem Topf weich. Dann gehts schon ans Spargel schälen. Beim weißen Spargel wird die ganze Spargelstange, bis zur Spitze geschält, beim Grünen reicht das untere Drittel – oft kann man beim Grünen aber auch ganz aufs Schälen verzichten. Die Schalen dürft ihr diesmal nicht wegwerfen, die brauchen wir für unseren Spargelsud. Sie kommen zusammen mit dem Spargel, einer Prise Zucker, einer Prise Salz und etwas Olivenöl in einen großen Breiten Topf. Mit Wasser auffüllen und zum Kochen bringen. Dann auf mittlere Hitze reduzieren und köcheln lassen.

Die Spargelstangen nehmt ihr dann etwa nach 10 Minuten aus dem Topf (je nach Dicke des Spargels). Der Spargel soll dabei schon etwas vorgegart, aber noch nicht ganz fertig sein, da er später noch im Ragout mitgegart wird. Die Spargelstangen gut mit kaltem Wasser abschrecken und in etwa 5cm lange Stücke schneiden.

In einer großen Pfanne macht ihr dann aus Butter und Mehl eine Einmach. Dabei wird die Butter geschmolzen und dann mit Mehl bestäubt. Die Mischung muss dann vorsichtig angebraten werden, darf dabei aber nicht braun werden. Aufgegossen wird das Ganze dann mit 3 – 4 Schöpfern vom Spargelsud. Verwendet dabei ein Sieb, damit die Schalen nicht in die Sauce kommen. Startet auch lieber zuerst mit weniger Schöpfern und gebt bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit nach, sodass das Ragout schön sämig wird. Zum Verrühren verwendet ihr am Besten einen Schneebesen – so bleiben keine Klümpchen.

Wenn die Sauce die richtige Konsistenz hat, gebt ihr den Ziegenfrischkäse dazu. Nochmal alles gut durchrühren, dann den Spargel dazu geben und nochmal etwas köcheln lassen. Mit mediterranem Kräutersalz abschmecken und mit den in der Pfanne kross gebratenen Kartoffeln genießen.

KINDER-TIPP:
*Spargel in Stücke schneiden
*Sauce mit dem Schneebesen verrühren
*Kartoffel schälen und in Stücke schneiden (Gabel als Halter verwenden)

Spargelragout mit knusprigen Kartoffeln

Spargelragout mit knusprigen Kartoffeln

Endlich gibt es wieder Spargel! Ich esse Spargel sehr gerne und warte immer schon sehnsüchtig darauf, dass die ersten frisch gestochenen Stangen… Vegetarisch Spargelragout mit knusprigen Kartoffeln European Drucken
Portionen: 4 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 600g gemischter Spargel
  • 30g Butter
  • 30g Mehl
  • Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • 140g Ziegenfrischkäse
  • 500g Kartoffel, festkochend
  • Butter
  • Kräutersalz, mediterran

ZUBEREITUNG

  1. Kartoffel in reichlich Wasser weich kochen
  2. Einen großen, weiten Kochtopf mit kaltem Wasser füllen
  3. Weißen Spargel komplett (bis auf die Spitzen) schälen, Schalen in den vorbereiteten Topf geben
  4. Grünen Spargel im unteren Bereich schälen, Schalen ebenfalls in den Topf geben
  5. Geschälten Spargel in den Topf geben, ein Schuss Olivenöl, 1 Prise Zucker und etwas Salz dazu geben und aufkochen lassen
  6. Auf mittlerer Hitze köcheln lassen, Spargelstangen nach etwa 10 Minuten (kommt auf die Dicke des Spargels an) aus dem Topf nehmen - der Spargel soll dabei schon etwas gar, aber noch nicht ganz weich sein, da er im Ragout noch weiter gegart werden
  7. Spargelstangen mit kaltem Wasser abschrecken, Spargelsud noch weiter köcheln lassen
  8. Kartoffel sobald sie weich sind abgießen, kurz ausdampfen lassen und schälen
  9. Kartoffel in größere Stücke schneiden
  10. Spargelstangen schräg in etwa 5 cm lange Stücke schneiden
  11. In einer großen Pfanne 30g Butter schmelzen, dann 30g Mehl dazu geben und alles kurz anrösten lassen - die Einmach soll dabei angeröstet werden, darf aber nicht braun werden
  12. Die Einmach mit 3 - 4 Schöpfern vom Spargelsud aufgießen - dafür ein Sieb verwenden, damit die Schalen nicht in die Sauce kommen
  13. Sauce gut mit einem Schneebesen verrühren, sodass keine Klümpchen bleiben
  14. Falls die Sauce zu dick sein sollte, einfach noch ein wenig vom Spargelsud dazu geben und einkochen lassen
  15. Wenn die Sauce schön sämig ist, den Ziegenfrischkäse dazu geben und alles nochmal gut durchrühren
  16. Die Spargelstücke zur Sauce geben, noch ein wenig köcheln lassen und zum Schluss mit dem mediterranen Kräutersalz abschmecken
  17. Etwas Butter in einer anderen Pfanne erhitzen und die Kartoffelstücke darin knusprig braun braten
  18. Spargelragout und Kartoffel zusammen genießen
 

0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz