Scholle gebacken

von Margie
Scholle gebacken

Heute gibts das Rezept zu einem meiner Lieblingsgerichte als Kind: Scholle gebacken. Wenn immer wir im Restaurant gegessen haben, hab ich mir damals Scholle gebacken mit Kartoffel-Mayonnaise-Salat bestellt. Eine Zeit lang war das auch bei uns zu Weihnachten ein Klassiker, der jedes Jahr auf den Tisch kam. Nachdem ich das Gericht jetzt schon lange weder selbst gekocht, noch im Gasthaus gegessen hatte, hab ich es letzte Woche mal zu Hause gemacht. Und siehe da – auch meine Kids sind große Fans von Scholle gebacken!

Für die Scholle gebacken braucht ihr neben den Fischfilets nur noch Mehl, Eier und Brösel zum Panieren und etwas Salz und Worcester-Sauce zum Würzen. Zuerst nehmt ihr den Fisch und säubert ihn nochmal unter fließendem kalten Wasser. Dann gebt ihr die Scholle in eine Auflaufform und mariniert sie mit der Worcester-Sauce und etwas Salz. Als nächstes ist die „Panierstraße“ an der Reihe: Dafür richtet ihr euch 3 Behältnisse und gebt Mehl, verquirlte Eier und Brösel hinein. Jetzt wird paniert! Dafür die Fischfilets zuerst auf beiden Seiten ins Mehl tauchen, dann durch die Eier ziehen und am Schluss in die Bröseln. Dabei die Bröseln gut am Fisch festklopfen, damit sie beim Backen nicht runtergehen.

Schollenfilets gebacken

Wenn alle Fische fertig paniert sind, habt ihr auch schon den größten Teil der Arbeit erledigt. Im nächsten Schritt werden sie jetzt nur noch in Öl oder Fett rausgebacken. Ich nehme dafür gerne Ceres, ihr könnt aber auch ganz normales Raps-, Sonnenblumen- oder Maiskeimöl nehmen – wichtig ist nur, dass das Öl/Fett ordentlich erhitzt werden kann. Falls ihr eine Fritteuse habt, könnt ihr die Fische darin rausbacken, auch im Airfryer kann man sie backen.

Da ich weder das eine, noch das andere habe, greife ich auf die klassische Variante in der Pfanne zurück. Ich erhitze dafür das Öl und backe die Scholle auf beiden Seiten, bis sie schön goldbraun ist – das sind etwa 2 – 3 Minuten je Seite. Bis alle Fische fertig gebacken sind, kommen sie zum warmhalten in den Ofen. Dabei verwendet ihr am Besten auch gleich Küchenrolle, damit das überschüssige Öl abgenommen werden kann. Dann seid ihr auch schon fertig. Wir essen die gebackene Scholle am liebsten mit Kartoffel-Mayonnaise-Salat und Reis, Zitronenspalten dürfen auch nie fehlen.

KINDER-TIPP
*Fisch marinieren
*Panierstraße vorbereiten
*Fische panieren

Scholle gebacken

Scholle gebacken

Heute gibts das Rezept zu einem meiner Lieblingsgerichte als Kind: Scholle gebacken. Wenn immer wir im Restaurant gegessen haben, hab ich mir… Fisch Scholle gebacken European Drucken
Portionen: 4 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 800g Schollenfilet
  • Worcester-Sauce
  • 2 Eier
  • Mehl
  • Brösel
  • 1 Packung Ceres (oder anderes Fett zum Frittieren)
  • 1 Zitrone

ZUBEREITUNG

  1. Schollenfilets kurz unter kaltem Wasser abspülen und in eine Form legen
  2. Mit Salz und Worcester-Sauce marinieren
  3. Panierstraße vorbereiten: Je eine Schüssel oder einen tiefen Teller mit Mehl - verquirlten Eiern - Bröseln befüllen
  4. Schollenfilets zuerst in Mehl wenden, dann durchs Ei ziehen und zum Schluss in die Brösel geben - die Brösel dabei fest andrücken, damit sie beim Backen gut halten
  5. Ceres/Fett in einer großen Pfanne erhitzen
  6. Schollenfilets der Reihe nach in der Pfanne backen - sie sollen schön goldbraun werden, je Seite dauert das in etwa 2 Minuten
  7. Fertige Schollenfilets im Ofen warm halten, bis alle rausgebacken sind
  8. Zitrone in Spalten schneiden
  9. Gebackene Schollenfilets mit Zitronenspalten servieren - wir essen dazu Kartoffel-Mayonnaise-Salat und Reis

1 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

1 Kommentar

Kartoffel-Mayonnaise-Salat - Nudel und Strudel - Comfort Food 15. Dezember 2020 - 21:02

[…] und Mayonnaise. Versucht ihn das nächste Mal doch zu gebackenem Fisch, wie zum Beispiel zur gebackenen Scholle oder als Teil der Grill-Beilagen – der Geschmack wird euch sicher […]

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz