Asiatische Fischlaibchen mit Süßkartoffelpüree

von Margie
Asiatische Fischlaibchen mit Süßkartoffelpüree

Seit einer Ewigkeit wollte ich dieses Rezept schon mal kochen. Meine Kids lieben klassische Fleischlaibchen, deshalb hab ich mir gedacht, ich versuche es auch mal mit einer Fischvariante. Durch die Misopaste, den Koriander und die Minze bekommen die Fischlaibchen eine asiatische Note. Dazu passt wunderbar ein knallig oranges Süßkartoffelpüree. Ein Gericht für die ganze Familie.

Bei der Auswahl für den Fisch hab ich mich von meiner Fischhändlerin beraten lassen. Sie hat mir eine Kombination aus zwei heimischen Fischsorten, Saibling und Karpfen, empfohlen. Es war sehr lecker. Ich denke aber, dass die Laibchen auch mit weißem Fisch, wie Kabeljau, schmecken. Der ist auch leichter zu bekommen.

Asiatische Fischlaibchen

Die Fischfilets untersucht ihr auf Gräten und hackt sie dann sehr klein. Wer einen Fleischwolf hat, faschiert sie einfach da durch. Ich hab die Variante für Faule gewählt und hab den Fisch einfach mit dem Häcksler klein gemacht – das geht auf jeden Fall schneller als das Hacken. Der gehackte Fisch wird dann mit den Kräutern, Schalotten, Fischgewürz, Miso und etwas Semmelbrösel zu einer Masse verrührt. Kleine Laibchen daraus formen und in der Pfanne in etwas Öl braten.

Für das Süßkartoffelpüree stecht ihr die ungeschälte Süßkartoffel ein paar Mal mit einem Messer ein. Dann kommt sie bei 200° für etwa 40 Minuten in den Ofen. Vorsichtig rausnehmen, kurz abkühlen lassen, aufschneiden und das Fleisch aus der Schale kratzen. Etwas Obers dazu geben und mit einem Stabmixer zu einem Püree pürieren. Dann je ein Klecks Püree, ein paar Laibchen und eine Zitronenspalte auf die Teller geben und genießen.

KINDER-TIPP:
*Fischmasse würzen und vermischen
*Kleine Fischlaibchen aus der Masse formen
*Süßkartoffeln zu Püree mixen

Hier findest du noch mehr Rezepte mit Fisch.

Asiatische Fischlaibchen mit Süßkartoffelpüree

Asiatische Fischlaibchen mit Süßkartoffelpüree

Seit einer Ewigkeit wollte ich dieses Rezept schon mal kochen. Meine Kids lieben klassische Fleischlaibchen, deshalb hab ich mir gedacht, ich versuche… Fisch Asiatische Fischlaibchen mit Süßkartoffelpüree European Drucken
Portionen: 4 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 500g Fischfilet (zB. Saibling und Karpfen oder weißen Fisch)
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1/2 Bund Minze
  • 2 Schalotten
  • 1 TL Misopaste hell
  • 1 Zitrone
  • Fischgewürz (zb. von Just Spices)
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 500g Süßkartoffel
  • 100ml Obers
  • Salz
  • Öl

ZUBEREITUNG

  1. Backofen auf 200° Umluft vorheizen
  2. Süßkartoffel mit Schale waschen und ein paar Mal mit einem Messer einstechen
  3. Süßkartoffel für ca. 40 Minuten in den Ofen geben
  4. Fischfilets auf Gräten kontrollieren
  5. Fischfilets klein schneiden, mixen oder durch den Fleischwolf drehen
  6. Koriander und Minze waschen und klein hacken, Schalotten ebenfalls ganz fein hacken
  7. Gehackte Kräuter, Miso, Schalotten und Saft von einer 1/2 Zitrone zur Fischmasse geben und alles gut durchmischen
  8. Mit Salz und Fischgewürz abschmecken
  9. Zum Schluss noch 1 EL Semmelbrösel zur Masse geben
  10. Etwa 5 Minuten bevor die Garzeit der Süßkartoffel zu Ende ist, formt ihr aus der Fischmasse kleine Fischlaibchen
  11. Die Süßkartoffel aus dem Ofen nehmen, der Länge nach aufschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen und in einen Topf geben
  12. 100 ml Obers zur Süßkartoffel geben und mit dem Stabmixer pürieren
  13. Das Süßkartoffelpüree mit Salz abschmecken und warm stellen
  14. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischlaibchen auf jeder Seite ca. 2-3 Minuten anbraten
  15. Restliche Zitrone in Spalten schneiden
  16. Süßkartoffelpüree zusammen mit den Fischlaibchen und den Zitronenspalten auf den Tisch stellen und gleich genießen

0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz