Crispy Chili Öl

von Margie
Crispy Chili Öl

Heute habe ich endlich mal das Crispy Chili Öl ausprobiert. Es verfolgt mich ja schon länger in diversen sozialen Medien und ich wollte es schon ewig mal selbst machen. Und was soll ich sagen? Es ist echt super easy gemacht und passt wunderbar zu allen möglichen Gerichten. Das aufwändigste an dem Crispy Chili Öl ist wahrscheinlich noch das Besorgen der Zutaten. Die bekommt ihr am besten im Asia-Markt eures Vertrauens. Und dann steht eurem Vergnügen schon nichts mehr im Wege. Wenn ihr gerne Schärfe mögt, dann probiert das Öl unbedingt mal aus!

Für das Crispy Chili Öl braucht ihr geschrotete Chili-Flocken, geschrotete Szechuan-Pfefferkörner, Sesam und gehackten Knoblauch. Für das Aromatisieren des Öls habe ich Lorbeerblätter, Gewürznelken, Zimt und Sternanis verwendet. Und dann braucht ihr natürlich noch Öl. Das sollte dafür einen hohen Hitzepunkt haben und so neutral wie möglich sein. Gut eignet sich hier Rapsöl oder Sonnenblumenöl.

Crispy Chili Öl

Ihr startet damit das Öl in einem kleinen Topf zu erhitzen. Bleibt dabei auf mittlerer Stufe, damit das Öl nicht zu heiß wird. Gebt die Lorberrblätter, Gewürznelken, die Zimtstange und den Sternanis dazu und lasst die Gewürze für etwa 10 Minuten im Öl ziehen. Jetzt bereitet ihr die weiteren Zutaten vor. Gebt dafür die Chili-Flocken, den Szechuan-Pfeffer, den Sesam und den gehackten Knoblauch in eine hitzebeständige Form.

Sobald das Öl fertig gezogen ist, gießt ihr es durch ein Teesieb zu den vorbereiteten Chilis. Rührt alles sofort mit einem Stäbchen gut durch und schon seid ihr fertig! Füllt das Crispy Chili Öl noch in ein Einmachglas und lasst es auskühlen. Lagert es am besten im Kühlschrank. Ihr könnt damit jetzt alle möglichen Gerichte verfeinern: Spiegeleier, Toasts, Avocados,, gebratenes Gemüse, Nudeln, Dumplings und vieles mehr! Ihr werdet sehen, das Öl wird euer neues Must-Have im Kühlschrank! Lasst es euch gut schmecken!

Crispy Chili Öl

Portionen: 1 Glas (400ml) Kochzeit: Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 4 EL geschrotete Chili-Flocken
  • 1 1/2 EL geschrotete Szechuan Pfefferkörner
  • 1 EL Sesam
  • 2 große Knoblauchzehen
  • 225 ml Rapsöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Gewürznelken
  • 1 Stange Zimt
  • 1 Sternanis

ZUBEREITUNG

  1. Öl in einen kleinen Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen
  2. Lorbeerblätter, Gewürznelken, Zimtstange und Sternanis dazugeben und für 10 Minuten im Öl ziehen lassen - das Öl darf dabei nicht zu heiß werden, damit die Gewürze nicht verbrennen
  3. Knoblauch schälen und fein hacken
  4. Chili-Flocken, Szechuan-Pfeffer, Sesam und Knoblauch in eine hitzebeständige Form geben
  5. Öl fertig ziehen lassen und dann durch ein Teesieb über die trockenen Gewürze gießen
  6. Alles sofort mit einem Stäbchen durchrühren
  7. Öl in ein Einmachglas füllen und abkühlen lassen
  8. Fertiges Öl verschlossen im Kühlschrank lagern
  9. Das Crispy Chili Öl passt hervorragend zu Eiern, Nudeln, asisatischen Dumplings und vielen weiteren Gerichten
Hast du das Rezept nachgekocht?
Zeig mir ein Foto & tagge mich auf Instagram @nudelundstrudel

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz