Karfiolcremesuppe

von Margie
Karfiolcremesuppe

Was gibt es in der kalten Jahreszeit besseres als einen Teller dampfend heiße Suppe? Nicht viel! Egal ob Cremesuppe oder klare Suppe – wir lieben sie alle! Und obendrauf am besten noch ein paar herrlich knusprige Croutons. Diesmal habe ich eine leckere Karfiolcremesuppe gekocht. Karfiol ist bei meinen Kindern sonst nicht so beliebt, aber die Suppe essen sie total gerne.

Für die Karfiolcremesuppe braucht ihr einen Karfiol, eine gelbe Zwiebel und klare Gemüsesuppe. Für die Croutons noch zusätzlich Toast oder Schwarzbrot, Kräutersalz und etwas Olivenöl. Ihr startet damit den Strunk aus dem Karfiol zu schneiden und den Karfiol in Röschen zu zerteilen. Dabei legt ihr die kleineren Röschen zur Seite – sie kommen dann im Ganzen in die Suppe. Etwa 1/4 des Karfiols ist hier ausreichend. Dann schneidet ihr den Zwiebel in größere Würfel und bratet ihn in etwas Öl in einem Topf glasig. Die Karfiolröschen müsst ihr waschen und die Größeren gebt ihr zu den Zwiebeln in den Topf. Bratet den Karfiol noch kurz mit und gießt dann alles mit etwa 1,5 Liter Gemüsesuppe auf – der Karfiol sollte mit Suppe bedeckt sein. Alles kurz aufkochen, auf mittlere Hitze reduzieren, Deckel drauf geben und etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Karfiolcremesuppe mit Croutons

Nach Ende der Kochzeit müsst ihr die Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren. Dann kommen die zur Seite gelegten kleinen Karfiolröschen in die pürierte Suppe und die Suppe wird noch für etwa 10 Minuten auf kleiner Flamme geköchelt. Während dieser Zeit könnt ihr die Croutons zubereiten. Dafür schneidet ihr den Toast oder das Brot – eine Mischung schmeckt auch fein – in kleine Würfel und bratet sie in etwas Olivenöl so lange, bis sie schön knusprig sind. Ich würze sie am liebsten noch mit etwas mediterranem Kräutersalz – das verleiht ihnen noch das gewisse Extra. Dann könnt ihr die Suppe auch schon genießen. Einfach auf die Teller verteilen und die Croutons dazu geben. Lasst es euch gut schmecken!
Noch mehr leckere Suppen findet ihr hier.

Karfiolcremesuppe

Karfiolcremesuppe

Was gibt es in der kalten Jahreszeit besseres als einen Teller dampfend heiße Suppe? Nicht viel! Egal ob Cremesuppe oder klare Suppe… Vorspeisen & Suppen Karfiolcremesuppe European Drucken
Portionen: 6 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 1 Karfiol
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 1,5 l Gemüsesuppe
  • 2 Scheiben Toast
  • Olivenöl
  • Kräutersalz
  • Salz

ZUBEREITUNG

  1. Den Karfiol in Röschen teilen - dabei eine Schüssel mit kleinen Röschen (ca. 1/4 des Karfiols) zur Seite legen, diese werden nachher in der Suppe im Ganzen mitgekocht
  2. Zwiebel in Würfel schneiden
  3. Etwas Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten
  4. Karfiol dazu geben und kurz mitdünsten
  5. Mit der Suppe auffüllen - dabei soll der Karfiol von der Suppe bedeckt sein
  6. Zugedeckt etwa 20 Minuten kochen lassen
  7. Sobald der Karfiol weich ist, die Suppe mit einem Pürierstab pürieren
  8. Die zur Seite gelegten Karfiolröschen in die Suppe geben und nochmal 10 Minuten offen weiterkochen
  9. Toastbrot in kleine Würfel schneiden
  10. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Toast darin zu knusprigen Croutons braten - mit Kräutersalz würzen
  11. Suppe nochmal abschmecken
  12. Suppe auf die Teller verteilen und Croutons dazu geben und gleich heiß genießen

0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz