Grießnockerlsuppe

von Margie
Grießnockerlsuppe

Was gibt es bei so einem Mistwetter schöneres, als einen Teller dampfend, heißer Suppe? Nicht viel! Und wenn dann auch noch flaumige Grießnockerl drinnen schwimmen, bin ich gleich noch glücklicher. Die Suppe ist die perfekte Vorspeise, kann mit etwas mehr Gemüseeinlage auch super als leichtes Abendessen gegessen werden.

Die Gemüsesuppe kocht sich fast von selbst. Einfach das Gemüse gemeinsam mit den Gewürzen in einem großen Topf mit viel Wasser für ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen. Für die Grießnockerl macht ihr aus Grieß, Butter und Ei einen Teig, aus dem ihr mit 2 kleinen Teelöffeln Nockerl formt. Ich koche die Nockerl gerne in einem seperaten Topf und gebe dann nur die gewünschte Menge an Nockerl in den Suppentopf. So habt ihr in der Suppe nicht so viel losen Grieß herumschwimmen.

KINDER-TIPP
*Gemüse für die Suppe schälen und klein schneiden
*Zutaten für die Nockerl abwiegen
*Teig für die Nockerl verrühren
*größere Kids können auch schon die Nockerl formen

Grießnockerlsuppe

Grießnockerlsuppe

Was gibt es bei so einem Mistwetter schöneres, als einen Teller dampfend, heißer Suppe? Nicht viel! Und wenn dann auch noch flaumige… Vorspeisen & Suppen Grießnockerlsuppe European Drucken
Portionen: 6 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • Für die Suppe:
  • 1 Tasse Suppengemüse
  • 3 Stangen Stangensellerie
  • Pfefferkörner
  • Pimentkörner
  • 3 Lorbeerblätter
  • getrockneter Thymian
  • Koriandersamen
  • leerer Teebeutel
  • Küchengarn
  • Gemüse nach Geschmack (Zucchini, Champignons,...)
  • Für die Nockerl:
  • 1 Ei
  • Grieß
  • Butter (zimmerwarm)
  • Salz
  • Muskatnuss

ZUBEREITUNG

  1. Das Suppengemüse schälen, in größere Stücke schneiden und in einen großen Topf geben
  2. Wasser (so ca. 2,5l) in den Topf füllen und alles aufkochen
  3. Gewürze in den leeren Teebeutel geben, mit dem Küchengarn zusammenbinden und in den Topf geben
  4. Suppe mit offenem Deckel für 90 Minuten köcheln lassen
  5. Für die Grießnockerl gibt es folgende Regel: Ei - 1 eischwer Butter - 2 eischwer Grieß
  6. Die zimmerwarme Butter (falls sie nicht warm genug ist, einfach kurz in die Mikrowelle stellen) mit dem Ei schaumig rühren und mit dem Grieß verrühren
  7. Mit Salz und Muskatnuss würzen 
  8. In einem weiten Topf Wasser zum Kochen bringen - nach dem Aufkochen Temperatur reduzieren - es soll eher sieden als kochen
  9. Mit 2 Teelöffeln die Nockerl aus der Grießmasse ausstechen - dafür zuerst die Löffel kurz ins heiße Wasser tauchen, dann mit einem Löffel etwas von der Masse nehmen und mit dem anderen Löffel die Masse mit leichtem Druck vom Löffel schieben - das so lange wiederholen, bis ihr ein schön geformtes Nockerl habt
  10. Nockerl ins Wasser geben und zugedeckt für ca. 15 Minuten sieden lassen - die Nockerl werden so schön groß und wunderbar flaumig - falls sie noch nicht so weich und groß sind, dann lieber noch ein paar Minuten länger im Wasser lassen
  11. Bei der Gemüsesuppe am Ende der Garzeit das Gemüse und die Gewürze aus der Suppe nehmen
  12. Das Gemüse, dass ihr im Suppentopf haben wollt, in kleine Stücke schneiden
  13. Wenn ihr noch zusätzlich Gemüse dazu geben wollt (ich hab diesmal noch Zucchini und Champignons dazu gegeben) dieses klein schneiden und in der Suppe bissfest kochen
  14. Grießnockerl in den Suppenteller geben und mit der Gemüsesuppe aufgießen und genießen

0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz