Überbackene Schinkenfleckerl

von Margie
Überbackene Schinkenfleckerl

Manche Gerichte sind einfach unwiderruflich mit bestimmten Momenten in der Kindheit verbunden. Diese überbackenen Schinkenfleckerl sind auch so ein Gericht für mich. Meine Mutter hat es gerne gekocht. Und es ist ein klassisches Gericht, das es neben dem obligatorischen Wiener Schnitzel, bei vielen Heurigenbuffets in Wien gibt. Und ich war als Kind oft mit meiner Familie beim Heurigen.

Für die überbackenen Schinkenfleckerl braucht ihr Fleckerl, Schinken (oder Reste von Geselchtem), Rahm, Eier und eine Bechamel-Sauce. Falls ihr bei euch keine Fleckerl bekommen solltet, könnt ihr einfach Tagliatelle nehmen und diese vor dem Kochen in kleine Stücke brechen. Die Fleckerl kocht ihr in reichlich Salzwasser al dente. Während sie kochen könnt ihr schon die Bechamel-Sauce zubereiten.

Schinkenfleckerl gebacken

Dafür wird zuerst die Butter in einem Topf geschmolzen, dann kommt das Mehl dazu. Alles etwas anbraten – es soll aber nicht braun werden – und mit Milch aufgießen. Auf dem Herd noch kurz eindicken lassen – um Klümpchen zu vermeiden, am Besten mit einem Schneebesen verrühren. Die Bechamel mit Kräutersalz würzen, zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.

In einer großen Rührschüssel die restliche Butter mit den Dottern schaumig rühren. Wichtig dabei ist, dass die Butter schön weich ist. Sobald alles gut verrührt ist, gebt ihr den Sauerrahm (Schmand) dazu und verrührt nochmal alles. Dann kommt die abgekühlte Bechamel, die abgeschreckten Fleckerl und der klein geschnittene Schinken dazu. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unter die Masse heben. Dann könnt ihr alles schon in eine gebutterte Auflaufform geben, den Käse drüber streuen und in den Backofen schieben. Nach etwa 40 Minuten sind die Schinkenfleckerl fertig. Am Besten schmecken sie mit einem grünen Blattsalat.

KINDER-TIPP
*Zutaten abwiegen
*Schinken in kleine Würfel schneiden
*Käse reiben
*Butter und Dotter schaumig rühren
*Restliche Zutaten in die Masse rühren
*Eischnee schlagen

Überbackene Schinkenfleckerl

Überbackene Schinkenfleckerl

Manche Gerichte sind einfach unwiderruflich mit bestimmten Momenten in der Kindheit verbunden. Diese überbackenen Schinkenfleckerl sind auch so ein Gericht für mich.… Fleisch Überbackene Schinkenfleckerl European Drucken
Portionen: 4 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 200g Fleckerl
  • 200g Schinken (Reste von Geselchtem passen auch sehr gut)
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 3 Eier
  • 100g Butter
  • 40g Mehl
  • 1/4l Milch
  • Muskatnuss
  • Kräutersalz
  • 100g Gouda
  • grüner Blattsalat

ZUBEREITUNG

  1. Fleckerl in reichlich Salzwasser bissfest kochen
  2. Für die Bechamel-Sauce 40g Butter in einem mittlerem Topf schmelzen, dann das Mehl dazu geben und alles permanent rühren - das Mehl darf nicht anbrennen, soll aber etwas geröstet werden
  3. Milch dazu gießen und alles leicht köcheln lassen - am Besten mit einem Schneebesen durchrühren, sodass keine Klumpen bleiben - die Milch dickt relativ schnell zu einer Bechamel-Sauce ein, dann kann der Topf auch schon vom Herd genommen werden - die Sauce dickt auch noch etwas nach
  4. Sauce etwas abkühlen lassen und mit Kräutersalz würzen
  5. Die restliche Butter (60g) mit 3 Dottern in einer großen Rührschüssel schaumig rühren - die Butter soll dabei weich sein, nehmt sie also gleich zu Beginn aus dem Kühlschrank
  6. Rahm und Bechamel-Sauce dazu geben
  7. Schinken oder die Reste vom Geselchten in kleine Würfel schneiden 
  8. Fleckerl abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken
  9. Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen
  10. Fleckerl und Schinken zur Rahm/Bechamel-Sauce geben, alles gut durchrühren und mit einer Prise Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen
  11. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Schinkenfleckerl-Masse heben
  12. Auflaufform ausbuttern und Schinkenfleckerl-Masse hinein geben
  13. Gouda reiben und drüber streuen
  14. Schinkenflecker für etwa 40 Minuten im Ofen backen - sollte der Käse dabei zu dunkel werden, einfach ein Stück Alufolie darüber legen
  15. Schinkenfleckerl aus dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen und mit einem grünen Blattsalat genießen
 

0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz