Tuna Tatar

von Margie

Ich mache diese Vorspeise sehr gerne zu festlichen Anlässen wie Weihnachten oder Geburtstagen. Sie lässt sich nämlich sehr gut vorbereiten und begeistert nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch!
Wichtig ist hier frisches Thunfischfilet in Sashimi-Qualität zu verwenden – wendet euch am besten an einen Fischhändler – der kann das in der Regel für den gewünschten Termin für euch vorbestellen. Ich rechne als Vorspeise mit ca. 80-100 g Thunfischfilet pro Person.

Tuna Tatar

Tuna Tatar

Ich mache diese Vorspeise sehr gerne zu festlichen Anlässen wie Weihnachten oder Geburtstagen. Sie lässt sich nämlich sehr gut vorbereiten und begeistert… Vorspeisen & Suppen Tuna Tatar European Drucken
Portionen: 6 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 500g Thunfischfilet
  • 2 Frühlingszwiebel
  • Sojasauce
  • Sesamöl
  • Geriebener Ingwer
  • 3 Avocados
  • 1 Zitrone
  • Chiliflocken
  • Sesamkörner
  • Wasabi

ZUBEREITUNG

  1. Schneidet das Thunfischfilet in kleine Würfel
  2. Die 2 Frühlingszwiebel klein hacken und zu dem Thunfischwürfeln geben
  3. 2 EL Sojasauce mit 1EL Sesamöl und ein wenig geriebenem Ingwer vermischen – das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Thunfisch geben. Vorsicht bei der Dosierung des Dressing: das Tatar soll nicht im Dressing ertränkt werden, da der tolle Eigengeschmack des Thunfisch erhalten bleiben sollen.
  4. Bis zum Anrichten kalt stellen
  5. Kurz vor dem Anrichten die Avocados halbieren und den Kern und die Schale entfernen und in Würfel schneiden
  6. Avocado mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Chiliflocken vermischen und abschmecken – wer es nicht so scharf mag, kann die Chiliflocken natürlich auch weglassen
  7. Jetzt geht’s ans anrichten: Diese Vorspeise lässt sich sehr nett in einem (Weck)-Glas oder auch auf einem Teller anrichten. Ins Glas einfach zuerst eine Schicht Tatar und dann eine Schicht Avocado einfüllen. Beim Anrichten auf dem Teller verwende ich gerne einen Servierring – den platziere ich mittig auf meinem Teller und fülle ihn dann mit einer Schicht Tuna Tatar und dann einer Schicht Avocado.
  8. Zum Schluss noch mit Sesamkörnern bestreuen und ein paar Tupfer Wasabi auf den Teller geben
    Guten Appetit!



0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz