Tiramisu

von Margie
Tiramisu

Da es ja jetzt wahrscheinlich etwas länger dauern wird, bis wir wieder unbeschwert reisen können, holen wir uns das Urlaubsfeeling einfach zu uns nach Hause. Wir starten mit einem Klassiker der italienischen Küche: Tiramisu. Fluffige Mascarponecreme trifft auf in Kaffee getunkte Biskotten. Oben drauf noch eine dünne Schicht Kakao – da möchte man sich am liebsten reinlegen. Und mit jedem Bissen, spürt man die Erinnerungen an vergangene Urlaube in Bella Italia.

Für das Tiramisu braucht ihr eine Packung Biskotten (Löffelbiskuit), Mascarpone, Eier und Kaffee. In der Erwachsenen-Variante kommt noch ein Schluck Amaretto oder anderer Alkohol dazu. Als erstes bereitet ihr mal 3 Espressi zu und gebt einen Teelöffel Zucker dazu. Den Kaffee stellt ihr erstmal zur Seite und lasst ihn etwas abkühlen.

Tiramisu

Dann wird die Creme geschlagen. Dafür trennt ihr die Eier und schlagt die Eidotter mit dem Puderzucker so lange, bis eine dicke, hellgelbe Masse entsteht. Dann könnt ihr die Mascarpone dazu geben und nochmal alles gut verrühren. Die Eiweiß schlagt ihr zu einem steifen Schnee. Dieser wird dann vorsichtig unter die Mascarpone-Masse gerührt.

Dann geht es auch schon ans Aufschichten. Gestartet wird dabei mit einer Schicht Biskotten. Die werden kurz auf jeder Seite in den Kaffee getunkt und dann in die Auflaufform gelegt. Sobald die Form voll ist, gebt ihr die Hälfte der Mascarpone-Creme darüber und verstreicht alles gleichmäßig. Dann kommt noch eine Schicht Biskotten und darauf dann die zweite Hälfte der Creme. Alles gut zudecken und für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren, gebt ihr noch etwas Kakaopulver über das Tiramisu und dann könnt ihr es auch schon genießen.

KINDER-TIPP
*Creme verrühren
*Biskotten & Creme aufschichten

Tiramisu

Tiramisu

Da es ja jetzt wahrscheinlich etwas länger dauern wird, bis wir wieder unbeschwert reisen können, holen wir uns das Urlaubsfeeling einfach zu… Kuchen & Desserts Tiramisu European Drucken
Portionen: 8 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 500g Mascarpone
  • 1 Packung Biskotten (Löffelbiskuit)
  • 4 Eier
  • 70g Staubzucker
  • 3 Espressi
  • 1 TL Zucker
  • Kakao

ZUBEREITUNG

  1. 3 Espressi machen, 1 TL Zucker einrühren und zum Abkühlen zur Seite stellen
  2. Eier trennen, Dotter mit den 70g Zucker so lange schlagen, bis eine dicke, hellgelbe Masse entsteht
  3. Mascarpone zu den Dottern geben und alles mit dem Mixer gut verrühren
  4. Eiweiß mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen
  5. Eischnee vorsichtig unter die Mascarpone-Masse heben
  6. Eine Auflaufform bereitstellen
  7. Espressi in eine flache Schüssel geben, in die von der Größe her eine ganze Biskotte passen sollte
  8. Biskotten auf jeder Seite kurz in den Kaffee tauchen und dann in die Auflaufform schichten - ich mag es lieber, wenn die Biskotten nicht so durchfeuchtet sind, falls ihr es lieber saftiger mögt, dann einfach die Biskotte etwas länger im Kaffee lassen, damit sie mehr davon aufnimmt
  9. Eine Lage von den kaffeegetränkten Biskotten auslegen
  10. Auf die erste Lage Biskotten kommt die Hälfte der Mascarponecreme - diese schön gleichmäßig verstreichen
  11. Dann kommt noch eine Lage in Kaffee getränkte Biskotten darauf und darauf die zweite Hälfte der Mascarponecreme
  12. Die Auflaufform dann gut abdecken und für mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen
  13. Kurz vor dem Servieren noch eine Schicht Kakaopulver darüber streuen - dafür am Besten etwas Kakao in ein Teesieb geben und auf das Tiramisu rieseln lassen 

0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz