Spargelrisotto

von Margie
Risotto mit grünem und weißem Spargel

Endlich gibt es wieder überall Spargel zu kaufen! Ich hole meinen am liebsten direkt vom Spargelbauern im Marchfeld – da kommen die Stangen direkt vom Feld und das schmeckt man einfach! Ich kann euch nur empfehlen, auch zu schauen, ob es nicht Spargelstände in eurer Nähe gibt – viele Spargelbauern sind während der Saison auch auf den Wochenmärkten vertreten.

Jetzt aber zu meinem aktuellsten Spargelgericht: Risotto mit grünem und weißem Spargel. Ich koche den Spargel dabei in der Brühe für das Risotto kurz mit. So behält der grüne Spargel länger seine schöne Farbe. Auch die Spargelschalen solltet ihr in der Brühe mitkochen – das gibt dem Ganzen noch einen intensiveren Spargelgeschmack. Dazu einen knackigen Blattsalat und schon habt ihr ein herrliches Essen am Tisch.

Risotto mit grünem und weißem Spargel

Spargelrisotto

Endlich gibt es wieder überall Spargel zu kaufen! Ich hole meinen am liebsten direkt vom Spargelbauern im Marchfeld – da kommen die… Vegetarisch Spargelrisotto European Drucken
Portionen: 4 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 500g Spargel (grün & weiß gemischt)
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Glas Weißwein
  • 3 Schalotten
  • 350 g Risotto-Reis (ich rechne mit ca. 80g Reis/Person)
  • Olivenöl
  • 100g Parmesan
  • 30g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Blattsalat

ZUBEREITUNG

  1. Die Gemüsebrühe in einem Kochtopf erwärmen
  2. Weißen Spargel schälen - die Schalen zur Brühe in den Topf geben
  3. Den grünen Spargel bei Bedarf am unteren Ende kürzen und im unteren Drittel schälen, Abschnitte ebenfalls zur Brühe geben. Oft kann man auf das Schälen verzichten. 
  4. Schalotten fein würfelig schneiden
  5. In einem weiteren Topf etwas Olivenöl erhitzen und darin die Schalotten glasig dünsten
  6. Risotto-Reis dazu geben, kurz durchrühren und mit dem Weißwein ablöschen
  7. Auf niedriger Stufe den Reis immer wieder durchrühren - so wird er schön "schlotzig"
  8. Spargelstangen zur Brühe geben und bissfest kochen - aus der Brühe raus nehmen und mit kaltem Wasser abschrecken
  9. Spargel in kleinere Stücke schneiden - Spitzen extra aufheben
  10. Wenn der Wein verkocht ist, zum Reis 2 Schöpfer Gemüsebrühe geben und den Risotto wieder rühren, bis die Brühe verkocht ist (ihr müsst hier nicht die ganze Zeit rühren, mal sollte aber schon öfter mal durchrühren und die Brühe nicht einfach so verkochen lassen)
  11. So weiter vorgehen, bis die gesamte Brühe fast verbraucht ist oder der Reis "al dente" gegart ist
  12. Mit dem letzten Schöpfer Suppe, auch die Spargelstangen (ohne Spitzen) zum Reis geben und alles gut durchrühren
  13. Sobald die letzte Brühe verkocht ist, die Herdplatte abdrehen, den Topf aber noch auf der ausgeschalteten Platte stehen lassen
  14. Parmesan und Butter zum Risotto geben, kurz durchrühren,  Deckel drauf und kurz durchziehen lassen
  15. In der Zwischenzeit den Salat waschen und marinieren
  16. Risotto nochmal kurz durchrühren, Spargelspitzen dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  17. Mit dem Salat servieren
 

0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz