Spargelquiche

von Margie
Spargelquiche mit grünem Spargel

Die Spargelsaison neigt sich schön langsam dem Ende zu. Bevor wir uns ganz von diesem herrlichen Gemüse verabschieden, habe ich noch eine feine Spargelquiche gebacken. Die schmeckt sowohl warm, als auch kalt – kann somit auch super als Mittagssnack ins Büro mitgenommen werden.

Für den Quiche-Teig habe ich Dinkelmehl genommen, das passt hier geschmacklich sehr gut. Auf die Quiche kommen in Stücke geschnittene grüne Spargelstangen und dünn geschnittene Schalotten. Für den Guss mixe ich Obers mit Ziegenfrischkäse, Eiern und Thymian. Der Ziegenfrischkäse gibt dem Ganzen noch das gewisse Extra. Dann kommt die Quiche auch schon in den Ofen – ihr braucht den Teig auch nicht vorzubacken. Wir essen die Quiche gerne mit einem bunten Blattsalat.

Spargelquiche mit grünem Spargel
Die Spargelsaison neigt sich schön langsam dem Ende zu. Bevor wir uns ganz von diesem herrlichen Gemüse verabschieden, habe ich noch eine… Vegetarisch Spargelquiche European Drucken
Portionen: 12 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 200g Dinkelmehl
  • 100g kalte Butter
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 - 2 EL Wasser
  • 750g grünen Spargel
  • 3 - 4 Schalotten
  • 1 kleiner Bund Thymian
  • 200g Ziegenfrischkäse
  • 250 ml Obers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Blattsalat

ZUBEREITUNG

Teig: 

  1. Mehl mit der in kleine Stücke geschnittenen kalten Butter, einer Prise Salz und einem Ei verkneten (ich verwende dafür gerne meine Küchenmaschine)
  2. Bei Bedarf noch 1 - 2 EL kaltes Wasser dazu geben - der Teig soll schön geschmeidig werden
  3. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 45 Minuten in den Kühlschrank legen

Quiche-Belag:

  1. Grünen Spargel gut waschen, die unteren Enden schälen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden
  2. Schalotten schälen und in dünne Scheiben schneiden
  3. Für den Guss Obers, Ziegenfrischkäse, Thymianblätter und 3 Eier verrühren - mit Salz und Pfeffer abschmecken
  4. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und dünn ausrollen - ich verwende dafür gerne 2 Bögen Backpapier: Die Teigkugel einfach mittig zwischen die 2 Bögen platzieren und mit dem Nudelholz bis zur gewünschten Größe ausrollen
  5. Backofen auf 200° vorheizen
  6. Den Teig direkt auf einer Schicht Backpapier in die Quiche-Form geben - Ränder gut festdrücken, überstehende Teile mit einem Messer abschneiden
  7. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen
  8. Spargel und Schalotten auf der Quiche verteilen, den Guss drüber geben 
  9. Quiche für ca. 40 Minuten in den Ofen geben
  10. Fertige Quiche aus dem Ofen nehmen und gemeinsam mit einem frischen Blattsalat genießen
 

0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz