Schokomousse-Tartelettes

von Margie
Schokomousse Tartelette

Seid ihr noch auf der Suche nach einer süßen Muttertags-Überraschung? Dann hab ich hier genau, das Passende für euch: Schokomousse-Tartelettes. Weil, Hand aufs Herz, wer hat nicht gerne Schokolade?!? Und wenn sie dann noch als Mousse daher kommt, das Ganze auf einem schokoladigen Keksboden – da kann sicher keine Mama widerstehen.

Gemacht sind die Törtchen auch schnell. Nur für die Kühlzeit, solltet ihr ein paar Stunden einrechnen. Ihr startet am Besten mit Keksboden. Dafür müsst ihr die Butterkekse in einer Küchenmaschine zu kleinen Bröseln zermahlen. Falls ihr keine Küchenmaschine habt, könnt ihr die Kekse auch in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Pfanne oder der Rückseite eines Kochlöffels zerstoßen. Dann schmelzt ihr die Schokolade über einem Wasserbad. Zusätzlich wird auch die Butter in einem kleinen Topf geschmolzen.

Schokomousse Törtchen

Im nächsten Schritt gebt ihr die geschmolzene Butter und etwa ein Viertel der geschmolzenen Schokolade zu den Keksbröseln und mixt alles nochmal gut durch. Die Keks-Masse verteilt ihr dann auf den Tartelette-Formen und drückt den Boden und den Rand mit den Fingern fest.

Dann gehts zur Zubereitung des Mousse. Dafür zuerst die Eier trennen. Die Eigelbe in eine große Rührschüssel geben und mit dem Vanillezucker verrühren. Das Schlagobers (Sahne) steif schlagen. Die Eigelbe mit der, etwas ausgekühlten, geschmolzenen Schokolade verrühren – am Besten nehmt ihr dafür einen Schneebesen. Im nächsten Schritt hebt ihr das geschlagene Obers unter die Schokomasse. Dabei solltet ihr vorsichtig vorgehen, damit die Fluffigkeit des Obers erhalten bleibt. Sobald sich die Zutaten gut vermengt haben, hebt ihr im letzten Schritt noch das geschlagene Eiweiß unter. Bei diesem Schritt solltet ihr ebenfalls vorsichtig mit einem Schneebesen arbeiten, damit das Mousse nachher schön locker ist.

Dann müsst ihr das Mousse nur noch auf die Törtchen verteilen. Dabei streicht ihr die Oberfläche mit der Rückseite eines Esslöffels schön glatt. So könnt ihr die Schokomousse-Tartelettes später ideal verzieren. Die Törtchen kommen dann noch für ein paar Stunden, gerne auch über Nacht, in den Kühlschrank, damit das Mousse fest werden kann. Vor dem Servieren gebt ihr noch ein paar Beeren auf die Tartelettes und dann könnt ihr sie auch schon genießen.

KINDER-TIPP
*Kekse zerkleinern
*Keksbrösel in die Formen drücken
*Schlagobers/Eiweiß mit dem Mixer steif schlagen (unter Aufsicht)
*Zutaten zur Mousse verrühren

Schokomousse Tartelette

Schokomousse-Tartelettes

Seid ihr noch auf der Suche nach einer süßen Muttertags-Überraschung? Dann hab ich hier genau, das Passende für euch: Schokomousse-Tartelettes. Weil, Hand… Kuchen & Desserts Schokomousse-Tartelettes European Drucken
Portionen: 10 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 200g Butterkekse
  • 200g dunkle Schokolade
  • 60g Butter
  • 3 Eier
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 250ml Schlagobers (Sahne)
  • frische Beeren

ZUBEREITUNG

  1. Für den Keksboden die Butterkekse in einem Häcksler fein zermahlen
  2. Schokolade über einem Wasserbad schmelzen
  3. Eier trennen, Eigelb in eine große Rührschüssel geben, Eiweiß bis zur weiteren Verarbeitung in den Kühlschrank stellen
  4. Vanillezucker zu den Eigelb geben und alles gut durchrühren
  5. Butter schmelzen und zusammen mit etwa einem Viertel der geschmolzenen Schokolade zu den Butterkeksen in den Häcksler geben - nochmal alles gut durchmischen
  6. Die Keksmasse auf die 10 Tartelette-Formen verteilen und mit den Händen zu einem festen Boden und Rand drücken
  7. Schlagobers steif schlagen
  8. Restliche, nicht mehr ganz heiße, Schokolade zu den Eigelben in die Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut vermengen
  9. Schlagobers mit Hilfe des Schneebesens vorsichtig unter die Schokolade-Masse heben - es soll sich gut vermischen, die Fluffigkeit des Schlagobers soll aber erhalten bleiben
  10. Eiweiß mit einer Prise Salz zu einem steifen Schnee schlagen - Schnee unter die Schokolademasse heben, dabei wieder vorsichtig vorgehen, damit das Mousse luftig bleibt
  11. Sobald alles gut vermischt ist, die Masse mit einem Esslöffel auf die Tartelettes aufteilen und mit der Rückseite des Löffels flach verstreichen
  12. Tartelettes für mind. 4 Stunden (gerne auch über Nacht) in den Kühlschrank stellen, sodass die Mousse fest wird
  13. Vor dem Genießen mit frischen Beeren verzieren
 

0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz