Rindsuppe mit Fritatten

von Margie
Rindsuppe mit Fritatten

Jetzt geht sie langsam wieder los, die Suppenzeit. An einem kalten Tag gibt es für mich einfach nichts herrlicheres als einen Teller dampfend heiße Suppe. Dabei mag ich Cremesuppen genauso gerne wie klare Suppen. So hab ich dieses erste Herbstwochenende gleich dazu genutzt eine Rindsuppe zu kochen. Eine unserer liebsten Suppeneinlagen sind dabei Fritatten.

Für die Suppe nehme ich gerne Beinfleisch – da hat man neben dem guten Fleisch auch gleich einen Knochen dabei. Diese kommen mit kaltem Wasser in einen großen Topf und alles wird einmal aufgekocht. Den dabei entstehenden Schaum mit einer Lochkelle abnehmen – so verhindert ihr, dass die Suppe trüb wird. Dann geb ich eine in der Pfanne gebräunte Zwiebel, das Suppengemüse & die Gewürze dazu. Alles für 2 – 3 Stunden auf niedriger Stufe leicht köcheln lassen. Da die Kochzeit hier doch etwas länger ist, koche ich die Suppe gerne schon am Vorabend. Ich lasse das Fleisch und das Gemüse dann auch noch über Nacht im Topf nachziehen.

Eure Lieblingseinlage könnt ihr vorbereiten, während die Suppe köchelt. Bei uns gab es diesmal Fritatten. Dafür hab ich einen Teig angerührt und dünne Palatschinken gebacken. Wenn sie ausgekühlt sind, werden sie aufgerollt und in Streifen geschnitten. Zusätzlich zu den Fritatten, gebe ich auch immer noch gerne frischen Schnittlauch in meine Suppe. Ihr werdet sehen, dieses Rezept ist ein richtiges Comfort Food.

KINDER TIPP

Kinder können folgende Aufgaben erledigen:
*Suppengemüse schälen und klein schneiden
*Suppeneinlage zubereiten – Teig zusammenrühren, Palatschinken backen

Rindsuppe mit Fritatten

Rindsuppe mit Fritatten

Jetzt geht sie langsam wieder los, die Suppenzeit. An einem kalten Tag gibt es für mich einfach nichts herrlicheres als einen Teller… Vorspeisen & Suppen Rindsuppe mit Fritatten European Drucken
Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • Für die Suppe:
  • 1kg Beinfleisch vom Rind
  • 1 Suppengemüse (Karotten, gelbe Rübe, Sellerie, Lauch, Petersilie)
  • 1 große gelbe Zwiebel
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1 TL Pimentkörner
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • Salz
  • Für die Fritatten:
  • 1/2 l Milch
  • 250g Mehl
  • 2 Eier
  • Salz

ZUBEREITUNG

Suppe:

  1. Beinfleisch kurz mit kaltem Wasser abspülen und in einen großen Topf geben
  2. Mit etwa 5 - 6 Liter kaltem Wasser auffüllen und zum Kochen bringen
  3. Den dabei entstehenden Schaum mit einer Lochkelle abschöpfen und weggeben - so verhindert ihr, dass die Suppe trüb wird
  4. Suppengemüse schälen und in kleine Stücke schneiden
  5. Zwiebel quer in 2 Hälften teilen und mit der Schnittfläche nach unten in eine heiße Pfanne geben (ohne Öl) - so lange rösten, bis die Zwiebelfläche dunkelbraun ist
  6. Zwiebel und Suppengemüse in den Suppentopf geben, alles nochmal aufkochen
  7. Gewürze dazu geben, Hitze so weit reduzieren, dass alles auf niedriger Stufe köchelt
  8. Ohne Deckel ca. 2 - 3 Stunden köcheln lassen (ich lasse es meist 3 Stunden kochen, damit der Geschmack noch intensiver wird - wenn ihr nicht ganz so viel Zeit habt, genügen auch 2 Stunden)
  9. Nach Ende der Kochzeit, die Suppe durch ein Sieb in einen anderen Topf geben
  10. Fleisch und Gemüse je nach Geschmack behalten und klein geschnitten in die Suppe geben oder weggeben - ich nehme nach 3 Stunden Kochzeit gerne frische Karotten für meine Suppe, da ich finde, dass das Suppengemüse nach der Zeit einfach nicht mehr so intensiv schmeckt - es hat ja den ganzen guten Geschmack schon an die Suppe abgegeben
  11. Suppe nochmal mit Salz abschmecken und dann mit der Einlage genießen

Fritatten:

  1. Mehl, Milch, Eier und eine Prise Salz in einer Rührschüssel zu einem glatten Teig verrühren
  2. Teig 30 Minuten rasten lassen
  3. In einer großen Pfanne dünne Palatschinken backen
  4. Fertige Palatschinken aufrollen und in dünne Streifen schneiden
  5. Fritatten gemeinsam mit der heißen Suppe und Schnittlauch genießen

0 Kommentar
1

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz