Polpette in Tomatensauce

von Margie
Polpetti mit Tomatensauce

In unserer Familie sind diese Fleischbällchen eines unserer absoluten Lieblingsgerichte. Sie kommen bei uns regelmäßig auf den Tisch. Am liebsten mit Penne oder anderen Nudeln, gerne aber auch in einer Pita oder in einem Wrap. Ihr seht also, es zahlt sich aus, gleich eine größere Portion zu machen, da man sie auf mehrere Arten genießen kann.

Die Bällchen werden mit Rosmarin, Knoblauch und Senf gewürzt und landen dann in einer fruchtigen Tomatensauce, die mit Basilikum verfeinert wird. Das Ganze wird im Ofen noch mit Parmesan und Mozzarella überbacken – schon alleine, wenn ich daran denken, rinnt mir schon das Wasser im Mund zusammen. Die Fleischbällchen kommen sicher auch bei euren Lieben gut an!

Polpetti mit Tomatensauce

Polpetti in Tomatensauce

In unserer Familie sind diese Fleischbällchen eines unserer absoluten Lieblingsgerichte. Sie kommen bei uns regelmäßig auf den Tisch. Am liebsten mit Penne… Fleisch Polpette in Tomatensauce European Drucken
Portionen: 6-8 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 500g Faschiertes vom Rind
  • 2 - 3 Zweige frischer Rosmarin
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL scharfer Senf
  • 1 Ei
  • 3 EL Brösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Dosen Pelati (geschälte Tomaten)
  • Olivenöl
  • 1 gute Handvoll frischer Basilikum
  • 2 Packungen Mozzarella
  • 50g Parmesan
  • Penne oder andere Nudeln

ZUBEREITUNG

  1. Knoblauch fein hacken
  2. Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen und ebenfalls fein hacken
  3. Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Hälfte des Knoblauchs darin kurz anbraten und die 2 Dosen Pelati dazu geben (Vorsicht: der Knoblauch darf nicht braun werden, sonst wird er bitter)
  4. Die Sauce kurz aufkochen und dann bei schwacher Hitze köcheln lassen - immer wieder umrühren
  5. Faschiertes in eine große Schüssel geben
  6. Gehackten Rosmarin, den restlichen Knoblauch, Senf, Ei und Brösel zum Faschierten geben - alles gut durchmischen
  7. Faschiertes gut mit Salz und Pfeffer abschmecken
  8. Aus dem Faschierten kleine Bällchen formen - wenn man die Hände mit etwas kaltem Wasser befeuchtet, kann man die Bällchen leichter rollen
  9. Wenn alle Bällchen fertig gerollt sind, in einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und die Bällchen rösten
  10. Während die Bällchen rösten, das klein geschnittene Basilikum zu der Sauce geben und die Tomaten in der Sauce mit dem Kochlöffel zerdrücken. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken
  11. Die Sauce in eine große ofenfeste Form geben
  12. Die Fleischbällchen in die Sauce geben
  13. Parmesan darüber reiben und Mozzarella in kleine Stücke zupfen und ebenfalls drüber geben
  14. Polpetti für ca. 15 Minuten in den Ofen schieben
  15. Währenddessen die Nudeln laut Packungsangabe "al dente" kochen
  16. Wenn die Nudeln fertig sind, Polpetti aus dem Ofen nehmen und gemeinsam mit den Nudeln genießen

0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz