Marillenkuchen vom Blech

von Margie
Marillenkuchen vom Blech

Unser Marillenbaum lässt uns zwar noch ein wenig warten, aber nachdem ich am Markt die ersten reifen Marillen entdeckt habe, konnte ich einfach nicht widerstehen. Marillen gehören zu meinen liebsten Sommerfrüchten! Diese wunderbare Kombination aus fruchtiger Süße gepaart mit ein wenig Säure ist einfach herrlich! Perfekt auch für einen flaumigen Marillenkuchen vom Blech.

Für den Teig braucht ihr Mehl, Eier, Zucker und etwas Backpulver. Ich trenne die Eier dabei gerne, schlage das Eiweiß zu Schnee und hebe es am Schluss unter den Rührteig. Ich finde, dass der Kuchen dadurch noch flaumiger wird. Der Teig wird dann einfach aufs Blech gestrichen und drauf kommen die Marillenhälften. Ab damit in den Ofen und dann am Besten noch warm genießen.

Marillenkuchen vom Blech

Marillenkuchen vom Blech

Unser Marillenbaum lässt uns zwar noch ein wenig warten, aber nachdem ich am Markt die ersten reifen Marillen entdeckt habe, konnte ich… Kuchen & Desserts Marillenkuchen vom Blech European Drucken
Portionen: 10 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 1 kg Marillen
  • 300g Mehl
  • 200g weiche Butter
  • 4 Eier
  • 150g Zucker
  • Zitronenabrieb von einer Zitrone
  • 1/2 Packung Backpulver

ZUBEREITUNG

  1. Ofen auf 190° vorheizen
  2. Butter mit dem Zucker in der Küchenmaschine schaumig rühren
  3. Eier trennen, Dotter nach und nach zu der schaumig gerührten Butter/Zucker Mischung geben
  4. Mehl mit dem Backpulver vermischen und zu den restlichen Zutaten geben - alles gut verrrühren
  5. Zitronenabrieb dazu geben und nochmals alles gut durchrühren
  6. Eiklar mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen
  7. Schnee mit einer Küchenspachtel unter den Teig heben
  8. Backblech fetten oder mit Backpapier belegen und den Teig darauf verstreichen
  9. Marillen in Hälften teilen & entkernen
  10. Marillenhälften mit der Schnittfläche nach oben auf dem Kuchen verteilen
  11. Kuchen für ca. 30 Minuten in den Ofen schieben - der Kuchen ist fertig, wenn ihr mit einem Messer in den Teig stecht und beim Rausziehen kein Teig mehr am Messer klebt
  12. Kuchen etwas auskühlen lassen und dann gleich lauwarm genießen
 

0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz