Kross gebratene Saiblingsfilets mit Blattspinat und Kartoffeln

von Margie
Kross gebrantener Saibling mit Blattspinat und Bratkartoffeln

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich nehme mir immer vor, mehr Fisch zu essen. Letztens hab ich mir deshalb wieder mal ein paar Saiblingsfilets bei meiner Fischhändlerin geholt. Ich mag zwar Fisch gerne auch im Ganzen, aber die Filets sind auch immer fein und man spart sich das zerlegen des Fisches. Und die Kinder mögen die Filets auch immer gerne.

Schnell gemacht ist das Ganze auch noch – die Kartoffel brauchen dabei noch am längsten. Die müsst ihr auch als erstes in den Topf geben und weich kochen. Die Fischfilets solltet ihr immer noch auf Gräten kontrollieren – ein paar finden sich meistens noch.

Saibling mit Blattspinat und Kartoffeln

Wenn die Kartoffel fertig sind, werden diese geschält und kommen dann noch kurz mit Butter und Salz in die Pfanne. Für den Blattspinat schwitzt ihr zuerst ein paar klein geschnittene Schalotten in etwas Olivenöl an, dann kommt der Blattspinat dazu. Alles gut mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Bleibt nur noch der Saibling. Auf der Fleischseite etwas salzen, die Hautseite wird mit etwas Mehl bestreut. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Saibling mit der Hautseite nach unten einlegen und etwa 3 Minuten anbraten. So wird die Haut schön kross. Dann wenden und noch für ca. 1 Minute auf der Hautseite fertig braten. Saiblingsfilets im Ganzen oder in Stücke geschnitten zusammen mit den Bratkartoffeln, dem Blattspinat und einer Zitronenscheibe auf den Tellern anrichten und genießen

Dieses Gericht eignet sich auch super als Weihnachtsessen – die Kartoffel dafür einfach schon vorkochen und zum Schluss nur noch alles kurz in den Pfannen anbraten. Hier findet ihr noch weitere Rezeptideen für ein festliches Weihnachtsessen.

KINDER-TIPP
*Gekochte Kartoffel auf eine Gabel spießen und schälen
*Kartoffel in Stücke schneiden
*Zitrone in Scheiben schneiden

Kross gebrantener Saibling mit Blattspinat und Bratkartoffeln

Kross gebratene Saiblingsfilets mit Blattspinat und Kartoffeln

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich nehme mir immer vor, mehr Fisch zu essen. Letztens hab ich mir… Fisch Kross gebratene Saiblingsfilets mit Blattspinat und Kartoffeln European Drucken
Portionen: 4 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 4 Saiblingsfilets
  • 200g Kartoffel
  • 300g Blattspinat
  • 2 Schalotten
  • Butter
  • Mehl
  • Zitrone
  • Öl

ZUBEREITUNG

  1. Kartoffeln mit der Schale in einen Topf mit viel Wasser geben, Deckel drauf geben, Wasser zum kochen bringen, Hitze reduzieren und für ca. 20 Minuten köcheln lassen
  2. Saiblingsfilets nochmal auf Gräten kontrollieren
  3. Schalotten in kleine Würfel schneiden
  4. Wenn die Kartoffel weich sind, abgießen, kurz abkühlen lassen, schälen und in kleine Stücke schneiden
  5. Butter in einer Pfanne zerlassen, Kartoffelstücke dazu geben, ordentlich salzen und anbraten lassen
  6. In einer anderen Pfanne etwas Öl erhitzen, die Schalotten darin glasig anschwitzen, dann den Blattspinat dazu geben - mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken
  7. Saibling auf der Fleischseite salzen, die Hautseite mit etwas Mehl bestreuen
  8. In einer Pfanne Öl erhitzen, Saibling mit der Hautseite nach unten in die Pfanne geben und ca. 3 - 4 Minuten kross braten
  9. Dann den Saibling einmal kurz wenden und für etwa 1 Minute auf der Fleischseite fertig braten
  10. Zitrone in dünne Scheiben schneiden
  11. Saiblingsfilets im Ganzen oder in Stücke geschnitten zusammen mit den Bratkartoffeln, dem Blattspinat und einer Zitronenscheibe auf einem Teller anrichten und sofort genießen
 

0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz