Gebackene Apfelspalten

von Margie
Gebackene Apfelspalten

Habt ihr auch Lieblingsgerichte, die euch an eure Kindheit erinnern? Gebackene Apfelspalten sind für mich so ein Gericht. Die waren in meiner Kindheit schon immer ein Highlight und jetzt ist es ähnlich bei meinen Kindern – wenn ich Gebackene Apfelspalten mache, freut sich die ganze Familie. Wir essen sie dabei am liebsten mit Vanillesauce und Zimtzucker – einfach herrlich!

Zuerst aus Mehl, Milch und Eiern einen Backteig zusammenrühren. Dann die Äpfel quer in Scheiben schneiden – ob mit oder ohne Schale ist geschmackssache. Das Kerngehäuse ausstechen und dann durch den Backteig ziehen. Direkt in einen Topf mit heißem Fett und für ein paar Minuten goldbraun backen. Am Besten gleich heiß genießen!

KINDER-TIPP

Ein tolles Gericht zum Mithelfen:
*Äpfel in Scheiben schneiden
*Äpfel durch den Backteig ziehen
*Vanillesauce rühren
*Zimtzucker machen

Gebackene Apfelspalten

Gebackene Apfelspalten

Habt ihr auch Lieblingsgerichte, die euch an eure Kindheit erinnern? Gebackene Apfelspalten sind für mich so ein Gericht. Die waren in meiner… Kuchen & Desserts Gebackene Apfelspalten European Drucken
Portionen: 4 Vorbereitungszeit: Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • Apfelspalten:
  • 700g leicht säuerliche Äpfel
  • 200g Mehl
  • 250ml Milch
  • 1 Ei
  • 2 Eiweiß (die Eidotter werden für die Vanillesauce verwendet)
  • 1 Packung Ceres
  • Vanillesauce:
  • 500ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 30g Zucker
  • 2 Dotter
  • 15g Maisstärke
  • Zimtzucker:
  • 3TL Zucker
  • 1 Prise Zimt

ZUBEREITUNG

Für die Vanillesauce:

  1. Milch und Zucker in einem Topf geben
  2. Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen und zur Milch geben - die Schote könnt ihr ebenfallss dazu geben - alles erhitzen und leicht köcheln (Vorsicht, die Milch brennt schnell an)
  3. In einer kleinen Schüssel die Stärke mit 2 Eidottern vermischen
  4. Ein wenig von der Milchmischung zu der Dotter-Stärke-Mischung geben und alles gut mit einem Schneebesen durchrühren
  5. Topf vom Herd nehmen und die Dotter-Stärke Mischung unter die Milch rühren
  6. Wieder auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren, so lange köcheln, bis die Sauce schön eingedickt ist - sollte sie euch zu fest werden, könnt ihr einfach noch etwas Milch dazu geben

Für die Apfelspalten:

  1. Ei, das übrige Eiweiß, das Mehl und die Milch in eine Rührschüssel geben und alles zu einem dickeren Backteig verrühren
  2. Etwas Zucker mit einer Prise Zimt verrühren
  3. Äpfel waschen, evtl. schälen, und quer in Scheiben schneiden
  4. Ceres (oder anderes Fett) in einem Topf erhitzen
  5. Apfelscheiben durch den Backteig ziehen und ins heiße Fett geben
  6. Für ein paar Minuten goldbraun backen
  7. Aus dem Fett nehmen, kurz abtropfen lassen und dann gleich warm mit dem Zimtzucker und der Vanillesauce genießen

0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz