Eierschwammerlrisotto

von Margie
Eierschwammerlrisotto

Hier kommt schon das nächste saisonale Highlight: Eierschwammerl! Ich liebe diese Pilze und während der Saison, versuche ich regelmäßig leckere Gerichte mit Eierschwammerl zu kochen. Das einzige, was dabei ein wenig nervt, ist das Putzen der Schwammerl – aber das gehört leider dazu…

Als erstes Eierschwammerlgericht hab ich mich diesmal für ein Risotto entschieden – das gehört zu einem unserer Familienklassiker. Während das Risotto kocht, habt ihr genügend Zeit, die Schwammerl zu putzen. Damit sie nicht zu matschig werden, brate ich sie extra in einer Pfanne an und mische sie erst ganz zum Schluss unter das cremige Risotto. Dann noch ein Stück Butter und frisch geriebenen Parmesan dazu – einfach herrlich! Dazu essen wir gerne einen gemischten Blattsalat.

Eierschwammerlrisotto

Eierschwammerlrisotto

Hier kommt schon das nächste saisonale Highlight: Eierschwammerl! Ich liebe diese Pilze und während der Saison, versuche ich regelmäßig leckere Gerichte mit… Vegetarisch Eierschwammerlrisotto European Drucken
Portionen: 4 Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 400g Eierschwammerl (Pfifferlinge)
  • 300g Risottoreis
  • 4-5 Schalotten
  • 1/8 Weißwein
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 Stangerl Thymian
  • 1 Stück Parmesan
  • 1 Stück Butter
  • gemischter Blattsalat
  • Kräutersalz
  • Olivenöl
  • Balsamico

ZUBEREITUNG

  1. Schalotten in kleine Würfel schneiden und in einem Topf in etwas Olivenöl glasig dünsten
  2. Reis dazu geben und kurz mitdünsten
  3. In einem anderen Topf die Gemüsebrühe erwärmen
  4. Reis und Zwiebel mit dem Weißwein ablöschen, auf kleiner Flamme köcheln lassen und immer wieder durchrühren - falls ihr keinen Alkohol verwenden wollt, könnt ihr auch gleich mit der Brühe ablöschen
  5. Sobald der Wein verkocht ist, 1 - 2 Schöpfer von der Gemüsebrühe dazu geben und wieder alles verkochen lassen - dabei immer wieder durchrühren
  6. Solange damit fortfahren, bis der Reis 'al dente' ist
  7. Währenddessen die Schwammerl putzen und ggf. in kleine Stücke zupfen
  8. Petersilie waschen und klein hacken
  9. Thymian waschen und die Blätter von den Stängeln zupfen
  10. Wenn der Reis 'al dente' ist, die Kräuter dazu geben und alles nochmal gut durchrühren - falls das Risotto schon zu trocken sein sollte, noch etwas Brühe dazu geben - aber nicht zu viel nehmen, die Reiskörner sollen nicht zu weich werden und immer noch Biss haben
  11. Schwammerl in einer Pfanne in etwas Olivenöl anbraten - 2/3 der gebratenen Schwammerl zum Risotto geben und gut durchrühren
  12. Ein großes Stück Butter (ca. 20 - 30g) und den geriebenen Parmesan unterrühren und zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte nochmal alles durchziehen lassen
  13. Blattsalat waschen und mit Kräutersalz, Olivenöl und Balsamicoessig marinieren
  14. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Teller anrichten und die restlichen angebratenen Eierschwammerl darüber streuen
 

0 Kommentar
0

noch mehr leckere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und Datenschutzrichtlinie zu. Akzeptieren Datenschutz